info@centuros.com
+49 331 62 64 786 0

Hello Vape GmbH erfolgreich verkauft. Standorte und Arbeitsplätze gerettet.

Die Hello Vape GmbH mit Sitz in Berlin, hat sich in den vergangenen Jahren als Einzelhandelskette für E-Zigaretten und Zubehör etabliert. Die Hello Vape GmbH wurde im Jahr 2014 von Hüseyin Gül und Bao-Trung Tieu gegründet. Der erste Shop befand sich am Kurfürstendamm in Berlin. Im Februar 2020 waren insgesamt 18 Shops geöffnet. Die Hello Vape GmbH musste am 20.02.2020 Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen. RA Sebastian Laboga wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Mit dem Insolvenzverwalter Sebastian Laboga, begleitet von Tillman de Vries, Sven Braun und den Beratern von Centuros stand Hello Vape GmbH ein interdisziplinäres Team zur Verfügung. Centuros unterstützte hierbei die Insolvenzverwaltung bei der Investorensuche / M&A-Prozess. Der Käufer übernimmt alle zuletzt wieder geöffneten 16 Shops sowie die zwei Onlineshops www.e-zigarette-24.com und www.e-zigarette-grosshandel. Der Käufer prüft zudem die Eröffnung weiterer Shops, die das Unternehmen ursprünglich geplant hatte. Dies war aufgrund der Insolvenz aber nicht mehr möglich. Sebastian Laboga: „Dank der hervorragenden Arbeit des gesamten Teams hatten wir trotz der Corona-Krise ein reges Interesse von Investoren. Wir erhielten mehrere bindende Angebote, die umfassend geprüft wurden. Mit der nun erzielten Vereinbarung haben wir auch für die Gläubiger das bestmögliche Ergebnis erzielt.“ Wir freuen uns, dass wir Hello Vape GmbH und PLUTA bei der Investorensuche unterstützen konnten und wünschen dem Unternehmen viel Erfolg in der Zukunft.

PLUTA

Sebastian Laboga
Tillman de Vries
Sven Braun

Centuros
Sven Peters (Partner)
Raphael Oeschger (Manager)
Felix von Meerheimb (Consultant)

Potsdam, 03. Juni 2020