info@centuros.com
+49 331 62 64 786 0

MANAGEMENT

LEISTUNGEN MANAGEMENT IM ÜBERBLICK


Provider

  • Interimsmanagement Provider mit über 200 Managern

 


CRO Management

  • CRO Management
  • Restrukturierung als Organ

 


ESUG als Organ

  • Betriebsfortführungen
  • Eigenverwaltungen als Organ

 

Die CENTUROS Management GmbH ist hervorgegangen aus der CONZIMA GmbH, die als eine der Vorreiter für Sanierungen durch tätige CRO in Deutschland bereits vor 20 Jahren durch Dr. Manfred Ziegler gegründet wurde und beispielsweise die Rhönsprudelgruppe aus einer tiefen Krise restrukturiert und zu einem der profitabelsten Getränkekonzerne in Deutschland entwickelt hat.

Provider für Management auf Zeit

Wir stellen krisenerprobtes, durchsetzungsstarkes Management für die 1. Führungsebene für
die folgenden Positionen:

  • CEO Chief Executive Officer, (Interims-)Geschäftsführer
  • CRO Chief Restructuring Officer, Restrukturierungsmanagement
  • CFO Chief Financial Officer, Finanzierung und Controlling
  • CSO Chief Sales Officer,Vertriebs- und Marketingschwerpunkt
  • CIO Chief Information Officer, Leitung der IT des Unternehmens
  • CTO Chief Technical Officer, Technischer Leiter, Chef der Produktion

„Wir übernehmen auf begrenzte Zeit sowohl die Verantwortung für individuelle Funktionen oder Geschäftsbereiche, als auch für die Führung ganzer Unternehmen. Dies kann sowohl in einer Vorstandsoder Geschäftsführungsposition als auch als Generalbevollmächtigter erfolgen. Unsere CRO’s unterstützen Sie sowohl in zeitlich befristeten als auch bei langfristigen Projekten. Zeitlich befristet Projekte können Turnaround- Projekte, Sanierungs- und Restrukturierungsaufgaben, Aufbau von Controllingsystemen sowie die Verbesserung von Prozessstrukturen sein. Unser Ziel ist, die existentielle Bedrohung für das Unternehmen zu beseitigen und die Basis für eine positive Neuausrichtung zu schaffen. Unsere CRO’s helfen Ihnen, die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens wieder herzustellen.“

Wir stellen operativ erfahrene Top-Manager, angepasst auf die individuelle Unternehmenssituation. Dabei können wir aus über 200 handverlesenen Profis schöpfen.

CRO Management

Die Anforderungen an CRO’s sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen und mittlerweile multikomplex.

  • Multikomplex bedeutet, dass der CRO nicht nur allein die “Zahlenwelt” im Griff haben muss, sondern Geschäftsmodelle diagnostizieren, anpassen und weiterentwickeln muss.
  • Geschäftsmodelle anpassen und weiterentwickeln sind klassische Managementaufgaben, die in erster Linie Führung voraussetzen.
  • Führung ist untrennbar verbunden mit dem Gestalten und Umsetzen von Prozessen, mit der Anleitung und Ansprache von Mitarbeitern und mit Ausstrahlung von Kompetenz.
  • Kompetenz ist nicht nur aus dem Verstehen des “Produktes” abzuleiten, sondern in erster Linie bezogen auf das Verständnis des Geschäftsmodells und dessen Weiterentwicklung.
  • CRO’s sollten – und erfolgreiche CRO’s sind in der Lage – sich in mehreren Geschäftsmodellen und in unterschiedlichen Branchen, Industriezweigen oder Organisationen bewegen können.
  • CRO’s sind bestens vernetzt sowohl auf der Finanzseite als auch in der Unternehmerwelt, in der Steuerund Wirtschaftsbranche, der Rechtsanwaltsbranche und der Insolvenzverwalterbranche und wissen sich darin sicher zu bewegen.
  • Der Markt für CRO’s wird weiter wachsen, denn die “klassische Beratung” ohne die Umsetzungsfähigkeit ist kurz- und mittelfristig ein Auslaufmodell.
  • CRO’s sind auf der einen Seite Logiker und auf der anderen Seite emotional hochsensorische Menschen, die auch auf wechselnde Stimmungen reagieren können.

Ein CRO schafft Nutzen für alle Beteiligten Ihres Unternehmens und bewirkt deutlich mehr als Berater allein. Unsere 200 CRO´s sind handverlesen, um den vielfältigen Anforderungen dieser Schlüsselposition zu entsprechen.

ESUG als Organ

In Situationen, in denen eine außergerichtliche Sanierung nicht mehr gelingen kann, unterstützen wir dabei, die neuen Möglichkeiten des Insolvenzrechts, wie Eigenverwaltung oder Schutzschirmverfahren (§§270a und 270b InsO) zu nutzen, um maximale Kontrolle und Werterhalt für alle Beteiligten zu sichern. Diese Verfahren haben den Vorteil, das Geschäftsführung das Unternehmen selbst durch die Krise steuern darf. In der Eigenverwaltung hat die Geschäftsführung des Unternehmens aber ähnliche Rechte und Pflichten wie üblicherweise ein Insolvenzverwalter. Da die Erfahrung der meisten Geschäftsführungen den Bereich der Insolvenz nicht umfasst, werden in vielen Fällen  Eigenverwaltungen von Gläubigern und Gerichten nur akzeptiert, wenn die Geschäftsführung des Unternehmens durch einen sanierungserfahrenen Berater ergänzt wird.
Dies kann, je nach Gläubigeranforderung als Organ, oder als Generalbevollmächtigter umgesetzt werden. CENTUROS Management stellt für diese beiden Spielarten anerkannte und in vielen Verfahren erprobte Spezialisten zur Verfügung, die mit Ihnen gemeinsam die Sanierung zum Erfolg führen. Dieses Vorgehen hat nicht nur den Vorteil, dass die Eigenverwaltung bei Gläubigern und Gerichten anerkannt und damit erst umsetzbar wird, zum anderen bringt die Übernahme der insolvenzspezifischen Aufgaben durch den CRO auch den Vorteil, dass die Geschäftsführung erheblich entlastet wird und sich um die wesentlichen und gerade in diesen Zeiten umfangreichen Aufgaben bei der Aufrechterhaltung und Veränderung des operativen Geschäftes kümmern kann.

Wir sind bei Gläubigern, Gerichten und Verwaltern anerkannte Sanierungsberater, die Ihnen im Rahmen von Eigenverwaltungen und Schutzschirmverfahren als CRO / Organ bei der Umsetzung der Sanierung zur Seite stehen.