Teil der Ostguss Gruppe bereits gerettet – Foundry Alliance übernimmt Standort Freiberg

M&A

Teil der Ostguss Gruppe bereits gerettet – Foundry Alliance übernimmt Standort Freiberg

Die im Jahr 2011 in Finsterwalde gegründete MGF Metallguss Finsterwalde GmbH erwarb im stetigen Wachstum weitere insolvente Gießereien und führte diese unter dem Markennamen „Ostguss Gruppe“. Die Gesellschaft beschäftigt an den Standorten Finsterwalde, Spremberg und Freiberg insgesamt ca. 153 Mitarbeiter.

Die Gesellschaft musste aufgrund steigender Energie- und Rohstoffpreise im August 2022 Insolvenz beim Amtsgericht Cottbus beantragen. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Thomas Krafft (Degen Krafft Barth) bestellt. Das Insolvenzverfahren wurde am 01.12.2022 eröffnet und der Geschäftsbetrieb der drei Standorte wird auch im eröffneten Insolvenzverfahren fortgeführt mit der Zielstellung der Sanierung des Unternehmens. Centuros unterstützt den Insolvenzverwalter Thomas Krafft im Rahmen eines strukturierten M&A-Prozesses exklusiv. Im Ergebnis dieses Prozesses ist ein erster Erfolg zu verzeichnen.

Die Foundry Alliance GmbH, ein Gießereiunternehmen mit 5 Standorten in Deutschland, hat im Rahmen eines Asset Deals den Geschäftsbetrieb des Standortes Freiberg zum 01.12.2022 übernommen.Hierdurch konnte der Fortbestand des Standortes Freiberg der Unternehmensgruppe Ostguss gesichert werden.

Wir freuen uns, dass wir den Insolvenzverwalter und die Metallguss Finsterwalde GmbH bei der Investorensuche unterstützen konnten und wünschen dem Erwerber und den übernommenen Mitarbeitern viel Erfolg für die Zukunft.

Thomas Krafft

Degen Krafft Barth
Rechtsanwälte Insolvenzverwalter Steuerberater PartG mbB

Centuros

Ruprecht Bürgers (Partner)
Felix Freiherr von Meerheimb (Consultant)

Foundry Alliance

Christian Pahls